Frieda Else Ritter Pokal

Im November fand der vorletzte Wettbewerb in Bochum statt. Beim Frieda-Else-Ritter Pokal nahmen wir mit zwölf Läuferinnen teil. Es war wie immer ein langer Tag, der jedoch Dank der Verköstigung in der Halle und den Aufenthaltsmöglichkeiten sehr schnell verging. Wie immer gab es für unsere Läuferinnen tolle Platzierungen und solche, die nicht so erfreulich sind. Besonders zu erwähnen ist hier Lara, die sich nach vermehrtem Einsatz im Training ganz dicht an die Treppchenplätze herangearbeitet hat und zufrieden auf Rang vier landete. Auch Hanna lief eine tolle Kür und konnte sich in einer Gruppe von zehn Läuferinnen bei den Figurenläufern den silbernen Pokal sichern. Ebenso konnte sich Vanessa freuen, die in einer noch größeren Gruppe ebenfalls Rang zwei bei den Kunstläufern erreichte. Zum ersten Mal gelang es ihr den Axel - ein Sprung mit anderthalb Umdrehungen - sauber im Wettbewerb zu zeigen. Es freuten sich nicht nur die Eltern und Trainer am Rand, auch Vanessa lief den Rest der Kür mit einem breiten Grinsen. Es ist schön zu sehen, wenn die disziplinierte Trainingsarbeit Früchte trägt. Auch die anderen Läuferinnen, die an diesem Tag dabei waren, haben sich große Mühe gegeben und sind teilweise über sich hinaus gewachsen. Auch wenn kein Pokal dabei rausspringt, ist es doch das was am Ende zählt. Herzlichen Glückwunsch euch allen und bleibt weiter am Ball!!!